<meta name="google-site-verification" content="Cj7mbobNaWQ6-DZmqExJjfpXGjXaik9K6TcRiVOeuOM" />
<meta name="google-site-verification" content="Cj7mbobNaWQ6-DZmqExJjfpXGjXaik9K6TcRiVOeuOM" />
Dr. med. A. Brecelnick - Facharzt für Orthopädie
Dr. med. A. Brecelnick - Facharzt für Orthopädie

Ökotest Ratgeber Kosmetik und Wellness April 2009


Der Artikel im Ratgeber hat 6 Seiten. Wir geben hier nur die 1. Seite und den Teil über die Injektions-Lipolyse wieder.

2 Anmerkungen zum Inhalt:

1. Sojalezithin ist in keinem Fall allergisch, da es keinerlei  Proteine enthält. Patienten, die allergisch auf die Therapie reagieren, sind in der Regel allergisch auf den Benzylalkohol. Bislang konnten wir keine starken allergischen Reaktionen feststellen, lediglich bei sehr wenigen Patienten eine 2  Stunden andauernde Rötung, die nicht hervorgerufen wurde durch die Behandlung, sondern als geringe allergische Reaktion eingestuft wird. Sojaallergiker können sich also problemlos behandeln lassen.

 

2. Dauerhafte Verhärtungen im Gewebe sind bei den von uns gesammelten ca. 100.000 Behandlungen nicht aufgetreten. Es kann vorkommen, dass ein ungeübter Arzt zu tief injiziert, so dass sich ein sehr tief liegender Bluterguss unterhalb der Faszie bildet, der erst nach ca. 3 Monaten aufgelöst ist. Ich kann allerdings nur berichten über Behandlungen, die unsere Mitglieder nach unseren standardisierten Protokollen durchführen.

Dirk Brandl
Sprecher NETZWERK-Lipolyse

Weitere Pressemeldungen zur Fett - Weg - Spritze (Induktionslipolyse) finden Sie unter folgendem Link:

 http://www.injektions-lipolyse.de/index.php?id=1200

Dr. med. A. Brecelnick

Orthopäde

Bgm.-Smidt-Str. 96
27568 Bremerhaven

 

Tel.: 0471 / 40204

Forschungsgruppe Akupunktur
International Sociaty of Lipolysistherapy
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Arthur Brecelnick